Bürgerinitiative Pro Fuchs Deutschland e.V.®  
/

... denn er fühlt wie Du den Schmerz

 


Die nächsten Aktionen sind schon in Planung.


Es gibt viel zu tun: 

- die Jagdlobby in Niedersachsen hat im Krieg gegen unsere Wildtiere an neuen perfiden Plänen gebastelt - ab ca. April 2022 soll mit Nachtzieltechnik nicht nur Jagd auf Wildschweine durchgeführt werden, sondern vor allem auf Beutegreifer. Das ist der totale Krieg in Wald und Feld - es müssen LAUTE Stimmen her, die dagegen sprechen

- immer noch wird in Wiesenvogelschutzprojekten brutale Jagd auf Füchse gemacht, obwohl nun jahrelang bewiesen wurde, dass Fuchsjagd die Bestände der Wiesenbrüter/ Wiesenlimikolen NICHT erhöht - Menschen in diesen Gebieten müssen erkennen, was in ihrer Nachbarschaft an Massakern stattfindet. Einziger Grund:  Spaß am Töten

- im September ist Landtagswahl in Niedersachsen - das Wohl unserer Wildtiere hängt leider stark von der jeweiligen Landespartei ab. Zur Zeit unterstützt die niedersächsische Politik die Jagdlobby - das müssen die Wähler ändern!



.





















 
E-Mail
Infos